Wunder Jesu

Rosa Blume - go 4 jesus -bibel - Christine Danzer
Rosa Blume -- Wunder Jesu in der Bibel - Christine Danzer

Wunder Jesu in der Bibel


Dieses Kapitel beschäftigt sich mit den Wundern die Jesus getan hat.
Die Wunder Jesu geschahen damit die Menschen an ihn glauben, sie sollten bekräftigen was  Jesus sagte.


Spricht Jesus zu ihm:

So lange Zeit bin ich bei euch, und du kennst mich noch nicht?
Philippus, wer mich gesehen hat, der hat den Vater gesehen!
Wie kannst du sagen: Zeige uns den Vater?
Glaubst du nicht, daß ich im Vater bin & der Vater in mir ist?
Die Worte, die ich zu euch rede, rede ich nicht von mir selbst,
sondern der Vater, der in mir wohnt, tut die Werke.
Glaubet mir, daß ich im Vater bin & der Vater in mir ist;
wo nicht, so glaubet mir doch um der Werke willen!
Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, wer an mich glaubt,
der wird die Werke auch tun, die ich tue, & wird größere als diese tun,
weil ich zu meinem Vater gehe;  & was ihr auch in meinem Namen bitten werdet,
will ich tun, auf daß der Vater verherrlicht werde in dem Sohne.
Wenn ihr etwas in meinem Namen bitten werdet, so werde ich es tun.
Johannes 14, 9-14


 

Wiewohl er (Jesus)  aber so viele Zeichen vor ihnen getan hatte,
glaubten sie nicht an ihn;  auf daß das Wort des Propheten Jesaja (Jesaja 53, 2) erfüllt würde,
welches er gesprochen hat:
«Herr, wer hat dem geglaubt, was wir gehört haben, & wem wurde der Arm des Herrn geoffenbart?»
Darum konnten sie nicht glauben, denn Jesaja spricht wiederum:
(Hinweis auf Jesaja 6,10 oder Jesaja 44, 18)
«Er hat ihre Augen verblendet & ihr Herz verhärtet, daß sie mit den Augen nicht sehen,
noch mit dem Herzen verstehen & sich bekehren & ich sie heile.»
Johannes 12, 37-39


Da umringten ihn die Juden
& sprachen zu ihm:

Wie lange hältst du unsere Seele im Zweifel?
Bist du der Christus, so sag es uns frei heraus!

Jesus antwortete ihnen:

Ich habe es euch gesagt,
& ihr glaubet es nicht; die Werke,
die ich tue im Namen meines Vaters,
diese zeugen von mir.
Aber ihr glaubet nicht, weil ihr nicht von meinen Schafen seid;
wie ich euch gesagt habe.
Johannes 10, 24-26


Und es folgte ihm(Jesus) viel Volk nach, weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat.
Johannes 6,2


Jesus:

Ich aber habe ein Zeugnis, welches größer ist als das des Johannes;
denn die Werke, die mir der Vater gegeben hat, daß ich sie vollbringe,
eben die Werke, die ich tue, zeugen von mir, daß der Vater mich gesandt hat.
Und der Vater, der mich gesandt hat, hat selbst von mir gezeugt.
Ihr habt nie weder seine Stimme gehört noch seine Gestalt gesehen;
& sein Wort habt ihr nicht bleibend in euch,
weil ihr dem nicht glaubet, den er gesandt hat.
Ihr erforschet die Schriften, weil ihr meinet, darin das ewige Leben zu haben;
& sie sind es, die von mir zeugen.
Johannes 5, 36-38


Uns sind viele Wunder bekannt was mir bei dem Studium aber kam, war, dass er bei weiten mehr Wunder vollbrachte als eigentlich bekannt sind,

Heilungen Jesu in der Bibel


Heilungen in den Evangelien der Bibel

  • Heilung eines Aussätzigen (Matthäus 8,1-4/ Markus 1, 40-45/ Lukas 5, 12-16)
  • Heilung des Knechtes eines Hauptmannes (Kapernaum) (Lukas 7, 1-10)
    (Heilung auf die Entfernung/ Geh hin dir geschehe, wie du geglaubt hast)
  • Heilung der Schwiegermutter d. Petrus ( Mk.1, 29-31/Mt.8,14/Lk. 8, 38-39)
  • …brachten alle, die Kranke hatten mit mancherlei Gebrechen, & er legte ihnen die Hände auf & heilte sie.  Und Jesus trieb Dämonen aus & diese Dämonen gaben Zeugnis ab wer er war:
    „Du bist der Christus, der Sohn Gottes“
    (LK 4, 40-42/ Mt. 8, 16-17/ Mk 1, 32- 34)—> Erfüllung des Wortes aus Jesaja 53
  • Heilung eines (zwei)  Besessenen /Legion von Dämonen verlassen einen Menschen /Schweine stürzen sich zu Tode/ Dämonen geben Zeugnis: Jesus, du Sohn Gottes…. (Mt. 5, 28-34, Mk 8, 1-20; )
  • Heilung eines Gelähmten / Jesus vergibt ihm die Sünden(Vollmacht Sünden zu vergeben)/ spricht zu ihm: „Steh auf & geh heim“ & es geschah, (Mt. 9, 1-8/Lk. 5, 17-26/Mk 2,1-12)/Jesus hat Vollmacht Sünden auf Erden zu vergeben.
  • Heilung einer blutflüssigen Frau die 12 Jahre erkrankt war & durch die Ärzte keine Heilung gefunden hat, sie berührt nur den Saum des Gewandes Jesu & wird geheilt/  Jesus sagt zu ihr: Dein Glaube hat dich gerettet, geh hin in Frieden/Jesus bemerkte das eine Kraft von ihm ausgegangen war/
    (Mt. 9, 20-22/ Mk. 5, 30-34 / Lk 8, 45-48)
  • Heilung/Auferweckung einer 12 Jährigen Tochter des Jairus einen Oberster der Synagoge / Jairus versucht zu Jesus zu kommen um ihn zu bitten seine Tochter zu heilen/ während dessen verstirbt seine Tochter /Auferweckung  / (der Geist kehrte zurück)/Zeugen hiervon werden Jakobus & Johannes & Vater & Mutter des Kindes/Jesus: Fürchte dich nicht, glaube nur… (Lk. 8, 40- 42 &Lk 8, 49-56; Mt. 9, 18-19 & 9, 23-26 ; Mk 5, 21-24; & 5, 34-43)
  • Heilung zwei Blinder / Blinde: Du Sohn Davids , erbarme dich über uns. /
    Jesus: Glaubt ihr das ich das tuen kann?
    Sie: Ja Herr.
    Jesus: Euch geschehe nach eurem Glauben.
    (Mt. 9, 27-31; Mk 8, 22-26;)
  • Heilung eines stummen Besessenen —> der Stumme redete nach dem Jesus den Dämon ausgetrieben hatte —>Pharisäer: Durch den Obersten der Dämonen treibt er(Jesus) Dämonen aus. (Mt. 9, 32-34)
  • Heilung eines Mannes mit einer verdorrten Hand am Sabbat in der Synagoge, (sie wollten Jesus verklagen) und er macht ihnen klar das Gutes tun am Sabbat erlaubt ist durch ein Gleichnis.—>heilt ihn (Mt. 12, 9- 13; Mk. 3, 1-6; Lk 6, 6-11)
    Jesus blickte sich zornig um wegen der Verstocktheit ihres Herzens, —>Pharisäer & Herodianer verschwören sich gegen Jesus &wollen ihn töten
  • Heilung vieler,(heilte alle/große Volksmenge)
    Denn er heilte viele, so dass alle, die ein Plage hatten, sich an ihn heran  drängten, um ihn anzurühren. Und wenn ihn die Unreinen Geister erblickten, fielen sie vor ihm nieder, schrien &sprachen: „Du bist der Sohn Gottes!“  Jesus gebot ihnen streng, dass sie ihn nicht offenbar machen sollten.
    (Mk. 3, 10-12; Mt. 12, 15-21; Lk. 6, 17-19)–> Bezug auf Jesaja

 

 

 

Andere Wunder die Jesus tat


  • Jesus stillt den Sturm (Mt. 8, 23-27/ Mk. 4, 35-41/ Lk 8,22-25/Psalm 89,9)
    „Was seid ihr so furchtsam, ihr Kleingläubigen“ o. Was seid ihr so furchtsam? Wie habt ihr keinen Glauben“ o. „Wo ist euer Glaube“
  • Aussendung & Auswahl von zwölf Aposteln (Jünger) , sie bekamen die Vollmacht, Böse Geister auszutreiben & jede Krankheit & Gebrechen zu heilen. & Auferweckung von Toten —> Sie bekamen die Fähigkeiten & sollten sie auch umsonst geben. ( Mt. 10,1-16; Mk. 3, 13-19; Lk 6, 12-16, )

Fazit & Fragen zu den Wundern Jesu


Jesus sagt zu den Geheilten fast immer, dass sie es nicht weitererzählen sollen & eigentlich genau das Gegenteil passierte, die Geheilten erzählten es weiter, gut ich musste über diese Aussage nachdenken.
Und dann spannte sich meine Gedanken so durch mein Leben, was bewirkt wenn wir zu jemanden sagen „aber erzähl das ja nicht weiter“ , ja ich musste sehr lachen wie gut uns Gott kennt, denn wenn du willst das etwas weiter erzählt wird, dann kleide es in den Satz “ aber erzähl das bitte nicht weiter“, eigentlich sehr lustig. Und auch wenn wir jemanden den Mund verbieten, dann bewirkt es meist das Gegenteil, es entsteht Widerstand.  Was auch erklären würde warum das Evangelium sich in Verfolgung mehr ausbreitet als in Gegenden wo man eigentlich das Evangelium frei erzählen könnte.


 

Please follow and like us:
20