Schöne Passagen

Flockenblume - Foto: Christine Danzer - go4jesus
Flockenblume - Foto: Christine Danzer - go 4 jesus

Eine Stimme ruft:
In der Wüste bereitet den Weg des HERRN,
ebnet in der Steppe ein Straße, unserm Gott!
Jedes Tal soll erhöht, jeder Berg und Hügel erniedrigt werden,
und was uneben ist, soll gerade werden ,
und was hügelig ist,  zur Ebene werden;
und die Herrlichkeit des HERRN wird sich offenbaren
und alles Fleisch zumal wird sie sehen;
denn der Mund des HERRN hat es gesagt.
Es spricht eine Stimme: Predige!
Und er sprach: Was soll ich predigen?
«Alles Fleisch ist Gras und alle seine Anmut wie die Blume des Feldes!
Jesaja 40, 3-6

Sehet aber zu, ihr alle,
die ihr ein Feuer anzündet
und euch mit feurigen Pfeilen wappnet,
gehet hin in die Flamme eures eigenen Feuers
und in die feurigen Pfeile, die ihr angezündet habt!
Solches widerfährt euch von meiner Hand,
daß ihr in Schmerzen liegen müßt.
Jesaja 50,11

Er gibt dem Müden Kraft und Stärke
genug dem Unvermögenden.
Knaben werden müde und matt, und Jünglinge fallen;
die aber auf den HERRN harren,
kriegen neue Kraft,
daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler,
daß sie laufen und nicht matt werden,
daß sie wandeln und nicht müde werden.
Jesaja 40, 29-31

Wer hat es bewirkt und ausgeführt?
Er, der die Geschlechter von Anbeginn gerufen:
Ich, der HERR,
der ich der Erste und auch bei den Letzten noch derselbe bin!
Jesaja 41, 4

Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme,
antwortete er (Jesus) ihnen und sprach:
Das Reich Gottes kommt nicht so, daß man es beobachten könnte.
Man wird nicht sagen: Siehe hier! oder: Siehe dort!
Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.
Lukas 17, 20-21

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht für meinen Pfad.
Psalm 119, 105

Du bist mein Schirm und mein Schild; ich harre auf dein Wort.
Psalm 119, 144

Sein Stimme ist wie das Rauchen vieler Wasser
Offenbarung 1,15

Und nun spricht der HERR der Heerscharen also:
Achtet auf eure Wege!
Ihr säet viel und bringet wenig ein;
ihr esset und werdet doch nicht satt;
ihr trinket und habt doch nicht genug;
ihr kleidet euch und werdet doch nicht warm;
und wer einen Lohn verdient, der legt ihn in einen durchlöcherten Beutel!
Haggai 1, 5-7

Please follow and like us:
20